Affiliate Blog

Die große Krise im Affiliate Marketing ?

24. Januar 2014

Affiliate Krise 2014

Es ist wieder soweit: Ein neues Jahr beginnt und es kommt mal wieder die schon bekannte Krisenzeit im Affiliate Marketing auf.
„Affiliate-Boy“ Markus Kellermann hat letzten Donnerstag mit Blick auf fünf Entlassungen bei Tradedoubler Deutschland und „einzelnen Personalkürzungen“ bei Zanox eine Krise ausgerufen. Ob diese Meldungen der Netzwerke sowie die Insolvenz von Weltbild wirklich die Anzeichen einer Krise sind, halte ich persönlich doch für recht zweifelhaft.

Natürlich gibt es schon lange Entwicklungen im Affiliate Marketing, die nicht zu begrüßen sind, wobei die meisten Probleme doch eher hausgemacht sind als wirklich auf eine Krise hinzudeuten.

Dass das größte Problem am aktuellen Standardtrackingmodell Last Cookie Wins liegt, welches die Beteiligten an einem Sale nicht abbilden kann, oder andere Gründe hat, möchte ich jetzt nicht ausführen.
Natürlich sind Gutscheinpublisher, Retargetingpartner und Loyality Partner für Netzwerke und Agenturen die besten Pferde und aus der Sicht vieler Merchants reine Provisionsschnorrer.

Doch auch bei diesen Partnern ist nicht das „DAS“ entscheidend sondern das „WIE“.

Hier nur meine Gedanken zu den genannten Problempartnern, wobei der Begriff etwas gewagt ist.

Wenn ich als Merchant zum Beispiel alle Gutscheinseiten zulasse und keine fixen Regeln festlege oder die festgelegten Regeln nicht durchsetze, wird es immer ALT/NEU-Kunden geben, welche in der letzen Sekunde vor dem Einkauf noch einen Gutschein bei Google suchen, dann auf einen der „sinnlosen“ Links ala Versandkostengrenze klicken und sich damit einen neuen Cookie abholen. Der Content-Affiliate hat in dem Fall natürlich das Nachsehen und erhält keinen Cent.

Das damit die Basis für ein gutes Affiliate Marketing verloren geht ist offensichtlich, den ein Gutschein allein ist kein Argument für einen Kauf. Die meisten Argumente für den Kauf eines Produktes liefern Produktbeschreibungen und weitere Informationen, also am ehesten doch der klassische Content-Affiliate.

Um dieses Problem zu lösen gibt es zwar einige technische Lösungen, wie Cookieweichen, die den Cookie im Warenkorb sperren. Doch zum einen können diese auch Fehler machen und zum anderen ist dabei die Transparenz, das Schlagwort dieser Tage, gefährdet. Denn woher weiß der Publisher, das die Weiche richtig eingestellt ist und funktioniert? Es gibt ja keine Übersicht die quasi per Ampel sagt: Jetzt kann ich Traffic senden oder jetzt nicht!

Der interessanteste Lösungsvorschlag zu dieser Problematik kam schon Ende November von Tibor mit einem extra Cookie für Gutscheinseiten, welcher in der Wertigkeit zwischen View und Click liegt.

Doch auch ohne diesen Ansatz kann man so arbeiten, das Gutscheinaffiliates einem weder die Shopmarge noch das Partnerprogramm kaputt machen. Einerseits kann man nur mit ausgewählten seriösen Partnern arbeiten. Wenn man aber mit allen arbeiten will, sollte man feste Regeln festlegen und diese auch durchsetzen bzw. deren Einhaltung rigoros kontrollieren.

Dazu sollte gehören:

  • Keine Bewerbung von Versandkosten, Newsletteraktionen und Rabatten als Gutschein
  • Keine Bewerbungen in Toolbars
  • Zeitnahe Entfernung der abgelaufen Gutscheine aus den Portalen

Analog sollte man mit allen Partner, egal ob Cashback, Retargeting oder auch Contentpartnern zusammenarbeiten, wobei das „ZUSAMMEN“ dabei am wichtigesten ist.

Natürlich ist damit keine Krise beseitigt, aber zumindest für Contentaffiliates wieder ein Anreiz geschaffen, Programme aktiver zu bewerben und somit die Grundlage für neue Sales und Leads gegeben.

Was andere Affiliate-Kollegen zu dem Thema zu sagen haben:
Markus Artikel Schlimme Krise im Affiliate Marketing
Tibor – Scheiß auf die Krise mach deinen Job
Daniel – Krise ja oder nein
Michael von metaapes
Feda Mecan zur selbstgemachten Krise

Weitersagen

Ihr Ansprechpartner

Alexander Hollstein

Head of Affiliate

ah@dorst-emarketing.de
Fon: +49 (0)341-2253721-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

RSS-Feed für
News

Twitter

Facebook

Wir im Netz!

Dorst eMarketing Leipzig