Affiliate Blog

10 Jahre Tactixx

2. Mai 2016

tactixx-logo_2014-non-printLetzten Dienstag war es soweit die Tactixx öffnete zum 10. Mal Ihre Türen. Als ich ankam liefen die ersten Vorträge und es gab schon eine Verspätung von einer halben Stunde und wie man schon auf dem SEO-Portal lesen konnte fehlten einige Referenten, aufgrund von Krankheit und Flugzeugen.
IMG_0971
Der erste Vortrag den ich mir nach ein paar kurzen Gesprächen mit Publishern und Netzwerken anhörte sollte von Andre Alpar gehalten werden. Dieser war leider einer der verhinderten Referenten und sein Ersatz kam im Doppelpack mit Maik Metzek & Martin Grahl, welcher eine neue Studie zum Affiliate Marketing vorstellten.
Studie_SpeakerAKM

Studie_Ausschnitt_Umsatz

Spannend dabei war, dass vorallem typische Klischees zum Affiliate Marketing mit der Studie widerlegt werden konnten. Sobald die Studie zum Download angeboten wird, werden wir euch informieren.

Darauf folgte das erste Panel zum Thema Big Data im Affiliate Marketing, welches etwas an ein Buzzword Bingo erinnerte. Die umstritten Aussage „Big Data bringt nichts …“ ist mit dieser Ergänzung ziemlich spannend „ …, wenn man es nicht zu Smart Data“ wandelt. Dieses scheint mir richtig, da der Begriff meinte aus der Datenflut die die potentiellen Kunden liefern, die relevanten Daten zu selektieren und die diese dann zu verknüpfen und zu nutzen.
BigDataAffiliateMArketing-1

Wobei ich trotzdem denke das Netzwerke sich eher auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren sollten.

Die Antworten auf die Frage vom Moderator Philipp Westermeyer nach neuen Trends und Publishermodellen verwunderte mich etwas. Hier die Antworten:

  • CJ – Internationalisierung
  • Tradedoubler – Mobile
  • Zanox – Instagram
  • Affilinet – Publishern im Mobile Bereich
  • Lead Alliance – Targeting
  • FinanceAds – Youtube und Instagram.

Ich persönlich denke auch die „neueren Social Plattformen“, werden einen Einfluß auf das Affilliate Marketing haben ebenso wie der den Tag zuvor erwähnte Messanger. Das Mobile immer noch als neu angesehen wird, war der Grund meiner Verwunderung.

Den letzten Slot der dieser Session kam von Markus Kellermann, welcher vor 10 Jahren die Tactixx gegründet hat.
MK2016
Er sprach über „Visionen für das Affiliate Marketing in 2020“ und brachte nebenbei einen Hinweis nicht nur für Präsentationen, „Menschen merken sich Bilder besser als Texte“ und zeigte deshalb in seinen 140 Slides nur Bilder.
Als potentielle Gamechanger sah er das Customer Jouney Tracking, Smart Data, welches zu neuen Provisionsmodell zum Beispiel für Second Screen Tracking oder auch Call Tracking führen könnte. Ebenso sprach er von der Unterscheidung zwischen Internet und stationären Internet, wobei mir da die Begriffe nicht ganz klar sind, sowie von ein Revival der Content Affiliates. Zu guter Letzt zeigte er Möglichkeiten, die NFC Tags bieten.
IMG_1012

Nach einer leckeren Mittagspause unter anderem mit Ingo, begann die nächste Runde mit einem Panel zum Thema Cross Device, Programmatic, Attribution. In diesem wurde verdeutlicht, welche Vorteile die Betrachtung der gesamten Coustumer Jouney hat und wie man die Attribution Kanalübergreifend nutzen kann und sollte.
IMG_1026

IMG_1037

Danach zeigte Gunnar Hopfe von Convertizer zusammen mit seinem Kollegen unter dem Titel KPI Wars auf, wobei man bei KPI´s achten sollte und das man sich mit seinem Gesprächspartner auch über die Bedeutung der Begriffe einig sein sollte. Ein kurzer Test(hab ich dem Vortag der beiden entlehnt): Was ist der CR? Und wie berechnet man diese? Unter allen Kommentaren verlosen wir ein Ticket für den Affiliate Stammtisch.
DSC_1036

Der folgende Vortrag von Stöer zeigte wie man User mit Hilfen von Daten am besten zu einer Konversion bringt und dass man Kunden an unterschiedlichen Punkten der Coustumer Journey unterschiedlich ansprechen muss.
IMG_1044

Der letzte Vortrag in dieser Runde kam von Google oder genauer von Doubleclick und zeigte, dass ein holistischer Blick viele Vorteile hat, da man mit diesem ein besseres Bild erhält als wenn man alle Kanäle nur einzeln betrachtet.
IMG_1052
Nach einer weiteren Kaffeepause mit Networking begann die letzte Runde mit zwei Vorträgen und einer Keynote.

Kurz die Tipps und Learnings aus den beiden letzten Sessions: WLAN und Bluetooth verringern den Bleistiftverbrauch bei Ikea in Österreich und man sollte im CRM auch Display Werbung nutzen, zum Beispiel innerhalb der Customer Lifetime den Kunden per Display Erweiterungen oder passende Produkten zu seinen schon bestellten Artikeln präsentieren oder wenn man weiß ein Kunde bestellt im Schnitt alle 3 Monate Ihn auch alle drei Monate passende Angebote anzuzeigen.

Den Abschluss bildetet die Keynote von Max Wittstock, welche der die Geschichte und Learnings von mymüsli präsentierte.
DSC_1039
Nach diesen vielen Vorträgen begann der gemütliche Teil des Abends in der CJ Bar bei Bier, Cocktails und einem Flying Buffet.

Hier noch ein paar Impressionen:

IMG_0977

IMG_0981

IMG_1028

IMG_1018
IMG_1079
IMG_1087 IMG_1097
Zanox Telefonzellen Disko

Ihr Ansprechpartner

Alexander Hollstein

Head of Affiliate

ah@adseed.de
0341 - 2253721-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter

Facebook

RSS-Feed für
Events

Wir im Netz!

Pin It on Pinterest

X